Aktuelles

Header Design3

Beim Auswärtsspiel im Sportpalast im Nachbarort Hallbergmoos erwarteten die Tischtennisspieler von Ismaning III einen nur kurzen Auftritt. Hallbergmoos war souveräner Tabellenzweiter, und Ismaning III musste die halbe Mannschaft mit Spielern aus der Vierten Mannschaft auffüllen. Aber alles kahm anders.

Nach dem wichtigen Sieg gegen Klettham-Erding, hatte Ismaning am 7. April die - wenn auch kleine - Chance den Aufstieg in Erding offiziell zu machen.
Der Start war mit einem 1:1 in den Doppeln schon einmal vielversprechender als noch zur Hinrunde. Martin Schrank und Torge Kummerow konnten ihr Doppel gegen das schwächere Doppel der Gegner klar 3:1 gewinnen.

Am Dienstag, den 5.4.16 hatten die Ismaninger Herren 1 den Tabellensechsten aus Freising zu Gast. In Normalform sollte da gegen die Freisinger nix anbrennen, zumal man zum erstenmal in der Rückrunde (im vorletzten Spiel) in Bestbesetzung antrat.

Von Links: Torge K., Michael S., Michael H., Martin S. Walter G.

Am Freitag dem 18.03. traf der Tabellenzweite Ismaning IV auf den Tabellendritten Rot-Weiß Klettham-Erding IV.

Diese waren aber nur Dritter, weil sie kurz zuvor gegen den Tabellenersten gespielt und knapp 6:8 verlogen hatten. Eine Herausforderung die den Ismaningern noch bevorsteht.

Der Sieger in dieser Begegnung jedoch, das war klar, würde einen Riesenschritt in Richtung Aufstieg machen.