Berichte

Header Design3

Berichte

Am Samstag dem 10. September fand der 7. Bibercup in Biberbach statt an dem auch zwei vom TSV Ismaning teilnamen. Mit insgesamt 118 Teilnehmen in 4 Konkurrenzen war dieser ein voller Erfolg.

 

Gruppenbild 7 Biber Cup 2016

 

Beflügelt durch den verdienten Aufstieg der vierten Mannschaft, entschied sich diese, als Belohnung einen Ausflug nach Jena zu unternehmen. Der Heimat von Andreas Kramer, einem früheren Stammspieler der 4. der schwer vermisst wird seit er zum SG Pädagogik übergelaufen ist.

Glücklich über den Aufstieg von der 1. Kreisliga in die 2. Bezirksliga 
startete man mit Zuversicht in die neue Liga und hoffte dort auf eine 
neue Herausforderung. Das Ziel war ganz klar der Klassenerhalt. Alles 
lief nach Plan, die Gegner waren stärker als noch im Jahr zuvor, jedoch 
konnte man 4 Siege holen und somit 3 Mannschaften hinter sich lassen.

In der Rückrunde sollte dann alles anders werden. Der Zusammenhalt der 
Mannschaft bröckelte und man hatte immer größere Probleme vollständig 
aufzustellen. Nachdem erst Levin Pantenburg, der wohl wichtigste Spieler 
des Teams, den Verein verließ, folgte auch der auf zwei gesetzte 
Laurence May. Von da an spielten 3 und 4 auf einmal auf 1 und 2 - der 
Rest musste neu erfunden werden. So kam es dazu, dass die Mannschaft in 
immer wieder veränderter Aufstellung spielen musste. Spieler aus der 
zweiten Jugend mussten dauerhaft aushelfen.

Dementsprechend tat man sich in der Rückrunde sehr schwer und bekam die 
Stärke der 2.Bezirksliga voll und ganz zu spüren. Gewinnen war 
Fehlanzeige, alle Rückrundenspiele gingen verloren. In der Tabelle 
rutschte man immer weiter nach unten ab und beendete die Saison 
schließlich auf dem 9. Platz (von 11).
Das letzte Saisonspiel gegen Garching am 16.04.2016 war dann ein 
Ebenbild für den Verlauf der kompletten Rückrunde. Statt zu viert 
spielte man nur zu dritt, statt zu kämpfen wurde geschimpft und statt 
von Spiel zu Spiel besser zu werden wurden die Sätze immer höher 
verloren. Der Verlust zweier Stammspieler mitten in der Saison war 
einfach nicht zu kompensieren schade für den Saisonverlauf.

Zur neuen Saison stehen noch weitere Veränderungen an. Cornelis Kayser 
verlässt die Jugend und heuert ab Saison 16/17 bei den Ismaninger Herren 
an. Hannes Hüttich, Louis Kam und Nathan Halevy werden der 
Jugendmannschaft des TSV weiterhin erhalten bleiben und in der nächsten 
Saison neu angreifen. Die zweite Jugend bekommt dann Verstärkung durch 
unsere vielversprechenden Bambinis.


Cornelis Kayser

Am Donnerstag dem 14. April war es soweit, das letzte Saisonspiel der 4. Mannschaft stand an, der Gegner - Hallbergmoos-Goldach III - eine klassische Wundertüte, die man nicht unterschätzen darf.

Sollte ein Sieg gelingen, wäre der Aufstieg gesichert und entsprechend war die Anspannung. Doch es kam anders.